Wo magst du frühstücken?

Zuckerstück in Berlin


- 19.02.2015 -

Das Zuckerstück in der Schivelbeiner Straße

Schon der Name macht neugierig und lässt vermuten, dass es im Zuckstück zuckersüße Leckereien gibt. Das kleine Café im Prenzlauer Berg wird mit großer Leidenschaft von Lucie Krautien und Andre Göbel geführt. Anfang 2012 erfüllten sich die beiden Inhaber

einen gemeinsamen Traum und bieten seitdem köstliche Kuchen, erfrischende Limonaden, Bowle, Punsch und verschiedene Frühstücks-Leckereien an. Natürlich könnt ihr in dem niedlichen Lokal auch feine Kaffee-Spezialitäten genießen. Wir finden der Webauftritt macht Lust auf mehr und werden uns gewiss schon bald für einen ausgiebigen Test auf die Socken machen. ;-)
 

... und gesagt, getan: wir besuchten das Zuckerstück am 07.03.2015 um ca. 11 Uhr

Lage und Atmosphäre im Zuckerstück

Die Webseite und die Speisekarte des Cafés in der Schivelbeiner Straße haben uns bereits neugierig gemacht. Mit großer Vorfreude begeben wir uns also an dem wunderschönen sonnigen Samstag-Vormittag zum Zuckerstück, das etwas versteckt und nicht ganz in typischer Touristenumgebung liegt. Wir haben vorher reserviert, da es sich anscheinend um eine gut besuchte Lokalität handelt. Als wir dort ankommen wissen wir auch warum sich ein Anruf im Vorfeld auszahlt. Das Zuckerstück ist wahrlich ein Zuckerstück - ein kleines gemütliches Café mit Liebe zum Detail und ganz im Retro-Stil eingerichtet. Das von zwei erfahrenen Gastronomen gegründete Lokal strahlt Wohnzimmer-Romantik aus und überzeugt uns ohne Zweifel zu bleiben. Nicht nur die Standortwahl, sondern auch das Ambiente sind gelungen. Uns fällt sofort auf, das Zuckerstück hat sehr viele Stammgäste und ist definitiv ein beliebter Treffpunkt der Berliner.

Frühstücks- und Getränkeauswahl

Da wir die Karte schon kennen und uns das Wasser bereits beim Lesen des Angebots im Mund zusammenläuft, ist der Blick hinein nicht mehr überraschend. Die Getränkeauswahl ist ganz klassisch und wird jeden Kaffeeliebhaber und Nicht-Kaffeefan glücklich machen. Das i-Tüpfelchen sind die hausgemachten Limonaden, ausgefallene Teesorten, Bowlen und leckerer Punsch. Das man hier etwas Besonderes bieten möchte, steht außer Frage. Alles wird mit hausgemacht deklariert. So geht es auch bei den Frühstücken weiter. Die Auswahl ist klein, aber fein und hält dennoch für süße als auch herzhafte Frühstücker das Richtige bereit. Entscheidet ihr euch zum Beispiel für das Zuckerstück Frühstück "süss", erwartet euch ein Croissant, Brioche, Brötchen, Schokoladencreme, Baiser, Butter, hausgemachte Marmelade sowie Joghurt mit frischem Obst. Für einen Aufpreis gibt es noch Rührei obendrauf. Die herzhafte Variante hingegen beinhaltet eine Brötchenauswahl, Butter, Frischkäse, Allgäuerkäse, Camembert, Ziegenkäse, Serranoschinken, Spinata Romana und Putenbrust. Rührei kann auch bei diesem Frühstück wieder ergänzt werden. Ihr könnt euch aber auch nur mit Rührei aus Bio-Eiern mit Tomate, Frühlingslauch, Schinken, Butter und zwei Brötchen verwöhnen lassen. Eine Misch-Masch-Version gibt es auch noch und wer ganz süß ist, wählt die 3 Pfannkuchen mit hausgemachter Marmelade, Zimt & Zucker, Obst, Baiser und Schokoladencreme. Und last but not least gibt es auch noch eine Frühstücksauswahl für Zwei, die von süß bis herzhaft allerlei Leckereien bietet.

Wenn's um die Preise geht...

...können wir nicht meckern. Die Leidenschaft und Liebe für das Café spiegelt sich quasi schon in der Speisekarte wieder. Hier sind Kenner am Werk, die auch noch Spaß bei der Verköstigung Ihrer Gäste haben. Natürlich ist so viel Mühe nicht für n Appel und n Ei zu haben, aber für angemessenes Geld in jedem Fall. Die süße Frühstücksvariante wird mit 6,50 Euro ohne und für 8 Euro mit Rührei angeboten. Die herzhafte Variante gibt es für 7,50 Euro ohne und mit Rührei für 9 Euro. Soll's der Misch-Masch sein, werden 8 Euro bzw. mit Rührei 9,50 Euro berechnet. Die 3 Pfannkuchen kosten 5,50 Euro. Das Frühstück für Zwei könnt ihr euch für 24 Euro sichern. Inklusive sind dabei je ein Orangensaft, ein Prosecco und ein Heißgetränk nach Wahl. Wir sagen WOW : Das klingt wirklich gut und preiswert. Und der Vollständigkeit halber auch noch ein kleiner Einblick in die Getränkepreise: Milchkaffee 2,80 Euro, Cappucino 2,50 Euro, frischer Ingwertee 2,50 Euro, heiße Schokolade 2,50 Euro und hausgemachte Limo 2,50 Euro. Ein Glas der ausgefallenen Tees kostet im Übrigen 2,50 Euro.

Geschmack und Qualität der Speisen

Wir sagen euch, ein Traum was hier auf dem Teller oder besser auf dem Etagere landet. Alles ist wunderschön und liebevoll angerichtet und macht sofort Appetit. Das Prinzip "das Auge isst mit" wurde hier perfekt umgesetzt. Und wie versprochen ist alles selbstgemacht: angefangen bei den Brötchen über die Schokoladencreme bis hin zur Marmelade. Insbesondere das Baiser zusammen mit der Schokocreme hat es uns angetan. Alle Speisen sind frisch, unglaublich köstlich und mit so viel Liebe zubereitet worden. Das Rührei ist genau auf den Punkt kreiert, die Auswahl an Käse und Wurst ist hochwertig und weit entfernt von 08/15. Die hausgebackenen Brötchen sind ein Traum und der Kaffee wunderbar cremig. Größtenteils wurden zudem Bio-Zutaten verwendet. Rundum ist das Frühstück hier einfach stimmig.

Personal im Zuckerstück

In dem Café nahe der Schönhauser Allee bekommt ihr eine persönliche Atmosphäre geboten. Die Besitzer des Lokals übertragen die Begeisterung für die Gastronomie auf ihre Gäste. Wir empfinden das Personal als sehr aufmerksam, aufgeschlossen und sympathisch.

Unser Gesamturteil

Das Resultat ist ganz klar: wer das Zuckerstück nicht ausprobiert, verpasst etwas! Wir empfehlen euch einen Besuch unbedingt. Kommt ihr am Wochenende, vergesst aber nicht vorher zu reservieren. Was euch erwartet, ist ein super gemütliches Café mit einem großartigen Frühstücksangebot. Das Besondere? Fast alles ist hausgemacht, die Zutaten BIO. Zwar ist die Auswahl klein, aber das Gebotene ganz groß. Uns hat einfach alles super geschmeckt und wir haben das Frühstück gern zu O-Saft, Prosecco und Kaffee genoßen. Die Preise und das sympathische Personal runden den Besuch perfekt ab. Das einzige Kritische, was uns einfällt, sind die kleinen Tisch. Auf diesen alle Leckereien zu platzieren, ist fast unmöglich. Aber wozu gibt es die kleinen Hocker, die ebenso Platz bieten. ;-) Wir sind mehr als zufrieden und vergeben heute bombastische 5 von 5 Sterne für einen gelungenen Start in den Tag im Zuckerstück.

FAZIT: 5 von 5 Sterne





Möchtest du einen Tisch bestellen?



Bewertung 5 / 5 bei 8 Kunden

Kurzbeschreibung Zuckerstück



Kleines Café ganz groß - Im Zuckerstück machen köstliche Leckereien Appetit aufs Verweilen


Telefon 0160 92891269
Strasse Schivelbeiner Straße 7
Ort 10439 Berlin
Öffnungszeit
Mo und Di 08:30 - 18:00 Uhr
Mi Ruhetag
Do - So 09:00 - 18:00 Uhr


Kinderfreundlich
Konditionen
süßes Frühstück 6,50 Euro - herzhaftes Frühstück 7,50 - Frühstück für Zwei 24 Euro





WLAN
Bezahlung









Und so funktioniert: frühstücke.de

einige Leute genießen euren tollen Brunch
1. einige Leute genießen euren tollen Brunch
es schmeckt ihnen grandios und sie lieben euch
2.es schmeckt ihnen grandios und sie lieben euch
sie sagen uns bescheid und geben eine Empfehlung
3.sie sagen uns bescheid und geben eine Empfehlung
wir kommen bei euch vorbei und testen euch
4.wir kommen bei euch vorbei und testen euch
wir finden euch cool und tragen euch in die DB
5.wir finden euch cool und tragen euch in die DB
aufgenommen - wir sagen euch bescheid :)
6.aufgenommen - wir sagen euch bescheid :)





Impressum // copyright 2012 - 2016 - frühstücke.de - Partnerseiten: brunche.de // brunchs.de // brunches.de